Flüssig-Handseife neutral, Nachfüllung 1 l

für Allergiker geeignet: mild, rein pflanzlich und ohne Duftstoffe

von Sonett

Preis: € 9,00
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Grundpreis: € 9,00 pro l

In den Warenkorb

  • Rein pflanzliche Tenside
  • Ohne petrochemische Inhaltsstoffe, Duftstoffe, Farbstoffe, Komplexbildner
  • Ohne Konservierungsmittel
  • Besonders hautschonend und rückfettend
  • Vollständig biologisch abbaubar
  • Inhaltsstoffe:
    Seife aus Olivenöl*, Seife aus Kokosöl*, Zuckertensid,pflanzlicher Alkohol (Äthanol), Glycerin, Citrat, gewirbeltes Wasser.
  • 1 Liter Nachfüllflasche

*aus kontr. biol.-dynamischem, kontr. biologischem Anbau

Anwendungsbereiche

Milde Seife zum Händewaschen in Toilette, Bad, Küche, Werkstatt. Vor allem dort einsetzbar, wo von gesetzlicher Seite her Stückseifen nicht mehr zulässig sind, wie z.B. in öffentlichen Toiletten, Betriebstoiletten, Betriebsküchen, Lebensmittelgeschäften, lebensmittelverarbeitenden Betrieben, sozialen Einrichtungen und Restaurants. Auch für Wandspender geeignet.

Produktbesonderheit

Die Öle für diese Handseife sind zu 100 % aus kontrolliert biologischem Anbau. Das Kokosfett kommt aus einem „Fair-Trade“-Projekt in der Dominikanischen Republik. Das Olivenöl beziehen wir aus Kooperativen in Spanien, Italien und Griechenland.

Technische Daten

  • Dichte: ca. 1,02 g / cm³
  • PH Wert: unverdünnt ca. 8,5 - 9,5

Ökologie / Biologischer Abbau

Seife aus Pflanzenölen hat die unvergleichliche Besonderheit, unmittelbar nach dem Gebrauch mit dem im Abwasser stets vorhandenen Kalk eine Verbindung einzugehen. Dadurch neutralisiert sich die Seife selbst in ihrer oberflächenaktiven Wirkung (Primärabbau). Dieser Primärabbau geschieht innerhalb weniger Stunden. Die Kalkseife wird dann von Mikroorganismen zu 100 % zu Kohlendioxid und Wasser abgebaut (Sekundärabbau).
Neben dem natürlichen Glycerin, das bei der Verseifung aus den Ölen frei wird, setzen wir zusätzlich noch pflanzliches Glycerin ein, das die Feuchtigkeit der Haut bindet. Äthanol gliedert sich innerhalb weniger Stunden wieder in den Naturkreislauf ein. Beim Herstellprozess von Zuckertensid werden aus den pflanzlichen Rohstoffen – Stärke, Zucker und Fett – Teile entnommen, die in ihrem natürlichen Strukturgefüge jedoch vollständig erhalten bleiben. Daher ist es für die Mikroorganismen relativ einfach, diese Tenside rasch und vollständig zu 100 % abzubauen. Seife und Zuckertensid gelten nach OECD als leicht biologisch abbaubar.